Der Timer und viel Standuhr-Computer

Das ist jetzt beinahe ein Rätsel: Der Timer kommt gestern zu mir für 18 Euro. Walter hat ihn mir aus dem Internet besorgt, er ist grün. - Der Standuhr-Computer ist einfach so ein alt-ehrwürdiger Tower-Computer. "Mehr lesen unbedingt draufklick!"

Erstens freue ich mich über den Timer. Das ist so eine Errungenschaft, wo Arne schuldig ist. Und der Tag ging so weiter, dass ich schnell und spontan zur Bergmannstraße lief, um, was ich nicht wissen konnte, an einem Standuhr-Computer dem Hermann Kr. sehr schön den Text zu korrigieren. Er hatte die erste Geschichte geschrieben. War es die erste? Ich glaube ja. - Ich konnte schnell alles in deutscher Rechtschreibung und etwas logisch halbwegs schon ganz gut schreiben. - Dann war Lynn B. an der Reihe mit ihrem Notebook. Feines Teil, das W7-Notebook von Acer! Es war sehr positiv für mich und ich lernte und lehrte sehr umfassend, was ich auch vorher nicht wissen konnte. Wir saßen über eine Stunde am Internet im Holly-Wood's!!! Es war schön. - Dann war noch Bernd mit seinem W7-Ultimate-Standuhr-Computer an der Reihe. Es war vergleichsweise einfach, was ich nicht wissen konnte. Es gab nur das Service-Pack 1 und so. Aus dem Internet natürlich. So, das war's.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    StefanS. (Mittwoch, 16 April 2014 03:59)

    Ich habe vergessen zu schreiben, dass dies alles ja genau am 15.4.2013 geschah.