Computer

Was ist ein Computer?

Eine Maschine, die Deine Gedanken aufbewahrt (Textverarbeitung Word), die Dir Videos zeigt, die Dich mit anderen Menschen chatten lässt, die Deine Website gestalten hilft (hier mit Jimdo) und die auch noch rechnen und schreiben kann – alles das ist ein Computer. Sogar kannst Du ihn als Discjockey engagieren. Aber das ist noch nicht alles. Ein Computer kann zum Beispiel auch die Arbeit eines Unternehmers organisieren.

Nun biete ich einen leichten Einstieg in das schwierige Gebiet der „IT“: Jeder Computer, jedes Notebook und jedes Smartphone hat in seinen inneren "Kammern" wenig Abwechslung: 0 (Null) und 1. Diese Nullen und Einsen sind die eigentliche „Programmiersprache“, die der Computer versteht.


Mein Spezialvideo


Fotos kopieren

Das Thema: Wie Du Dateien wie zum Beispiel Fotos kopierst.

Zur Vorbereitung solltest Du die Ansicht der Fotos so einstellen, dass Du alle Fotos deutlich siehst! Das geht so: Im Explorer auf Ansicht - Große Symbole, oder ggf. auf Extragroße Symbole.

Das Markieren der Fotos ist die erste Hälfte der Arbeit, das Kopieren ist dann die zweite Hälfte.

1. Hälfte: das Markieren

Ja, das Markieren sollte man ein bisschen erlernen. Wenn Du zwei oder noch mehr Themen hast und somit mehrere Zielordner, wohin Deine Fotos später gespeichert werden sollen, dann weißt Du ja zunächst nicht, wieviele Fotos zum ersten Thema gehören. Also kannst Du von vorne bis zur ersten Grenze gehen. Und das erkläre ich hier jetzt: Du klickst auf das allererste Foto. Du fährst vorsichtig mit der Maus weiter in der alphabetischen Ordnung, Du drückst die Shift-Taste (die Umschalt-Taste), und während Du die Shift-Taste festhältst, klickst Du auf das letzte Bild des ersten Themas. Was Du so geschafft hast: Alle alphabetisch dazwischen befindlichen Fotos sind einge­schlossen in Deine markierte Auswahl!

Die Benutzung der Strg-Taste kann aber auch sinnvoll sein (muss man auch erlernen): Wenn Du nur ein paar ausgewählte Fotos kopieren möchtest und wenn Du den Rest später löschen willst, kannst Du sehr geschickt Folgendes tun: Zuerst klickst Du das erste zu kopierende Foto an, fährst mit der Maus alphabetisch weiter, drückst die Strg-Taste, hältst sie fest und klickst dabei das nächste zu kopierende Foto usw. Du wirst sehen, dass die Auswahl später sinnvoll ist.

2. Hälfte: das Kopieren

Ideal zum schnellen Kopieren oder Verschieben:

Verschieben zum Aufräumen - Doppelpfeil

Das Benutzen des Doppelpfeiles wird im Video hier unten erklärt: bei 2:50 beginnst du:

Kopieren

Kopieren ist immer dann sinnvoll, wenn du alte Daten zusammenhalten willst. Zum Beispiel wenn du einige Bilder in einen Unterordner kopieren möchtest, aber die Originale so wieder brauchst. Die Taste beim Kopieren innerhalb eines Laufwerks ist Strg. Eselsbrücke: Strg ist auf englisch: Ctrl. Fängt mit C an, wie Copy, und to copy heißt kopieren.

Ganze Ordner und Gruppen von Dateien kopierst du so, wenn du zwei Laufwerke hast:

Das bezieht sich auf 2 Laufwerke, oder auch zum Beispiel ein Laufwerk und einen USB-Stick.


Verschieben - über Laufwerke hinweg

Verschieben zwischen 2 Medien mit Shift (d. h.: Umschalttaste, die Taste für die Großbuchstaben). Die Taste ist die Umschalttaste, englisch Shift. Eselsbrücke: Verschieben heißt auf englisch Shift. Video:

Wenn du irgendwelche Dateien (z. B. Videos) ganz bestimmt nicht auf deiner Festplatte haben willst, sondern auf einem Stick, dann verschiebe so wie hier oben gezeigt dein Video oder Musiktitel oder Bild auf USB-Stick.